Das Montana 3 Stufen-Versprechen

Belag – Kanten – Tuning

Ein Ski oder Board ist nur dann optimal präpariert, wenn die Serviceschritte in allen Bearbeitungsstufen vom Belag über die Kanten bis zum Tuning von durchgängig sehr guter Qualität und hoher Präzision sind:

Stufe 1

Zunächst werden Belag und Kante auf eine Ebene gebracht, um die Basis für einen optimalen Kantenwinkel zu schaffen. Danach wird der Belag so strukturiert, dass er je nach den Schneebedingungen optimal gleitet.

Eine faserfreie, absolut plan geschliffene und strukturierte Lauffläche.

Stufe 2

Für einen optimalen Griff und beste Carvingeigenschaften ist ein Kantenwinkel < 90° unbedingt erforderlich. Dank der MONTANA Keramik-Bandtechnologie wird das Sportgerät schonend ohne Einlaufspuren durchgehend von Anfang bis Ende geschliffen.
Die Bearbeitung erfolgt in Laufrichtung, was eine "schnelle Kante" begünstigt.

Seitliche Kanten, die in einem exakt definierten Winkel (87°, 88° oder 89°) und über die gesamte Länge präzise geschliffen sind.

Stufe 3

Das Tuning bewirkt zum einen die Entfernung des beim Seitenkanten-Schleifvorgang entstandenen feinen Grates, zum anderen ein feines Auspolieren sowie ein Abhängen der Kante mit ca. 0,5°, ohne dass dabei der bereits optimierte Belag angegriffen wird. Die auf Hochglanz polierte Kante verbessert noch einmal die Gleiteigenschaften.

Strukturen

Beim Gleitprozess des Skis kommt es zu Reibungseffekten durch die Schneekristalle und zu Saugeffekten durch das im Schnee enthaltene Wassers. Durch spezielle Belagsstrukturen lassen sich diese Effekte vermindern beziehungsweise optimieren. Ist die Struktur des Belags gut auf den vorhandenen Schnee und die Temperatur abgestimmt, verbessern sich die Gleiteigenschaften und das Laufgefühl des Skis.

Skibelag stark abgefahren
Skibelag nach Service
News

HEAD V-SHAPE V8!

Sie finden uns auch auf Facebook